Beatbakers FC Spieltag August 2016

Der Tag war nun endlich gekommen. Die Sommerpause ist vorüber und die Church-League geht weiter. Bracher, Odermatt, Joss, Rudolf J., Rieder M., Rieder F.(nur Spiel 1), Berger, Barreto dos Santos, Sommer, Hubacher sowie Brügger (nur Spiel 2) nahmen die Punktejagd für die Beatbakers in Angriff.
Der Tag war nun endlich gekommen. Die Sommerpause ist vorüber und die Church-League geht weiter. Bracher, Odermatt, Joss, Rudolf J., Rieder M., Rieder F.(nur Spiel 1), Berger, Barreto dos Santos, Sommer, Hubacher sowie Brügger (nur Spiel 2) nahmen die Punktejagd für die Beatbakers in Angriff.


Beatbakers F.C. vs. The Saints

Im ersten Spiel warteten The Saints auf die Beatbakers. Ein gefährlicher Gegner gegen welchen aber sicherlich Punkte möglich sind. Die Burgdorfer starteten sehr stark in die Partie und konnten dies auch durch die Partie durchziehen. Es dauerte nicht lange, ehe Sommer auf Zuspiel von Rider M. das Skore eröffnete. Jedoch vermochten die Saints zu reagieren und konnten wenig später einen Fehler in der Defense der Beatbakers ausnutzen. Im gleichen Stile ging es weiter. Wieder war es Sommer, wieder auf Pass von Rieder M. welcher auf 2:1 erhöhte. Und wieder konnten the Saints reagieren. Diesmal mit einer Einzelleistung und einem Traumtor. Doch das Sturmduo Sommer/Rieder M. vermochte weiter Druck zu machen und so war es diesmal Rieder M. welcher auf Pass von Sommer den neuerlichen Führungstreffer erzielte, ehe the Saints wieder ausgleichen konnte. Im Grossen und Ganzen waren die Beatbakers sicherlich das bessere Team, jedoch blieben the Saints immer gefährlich, vor allem durch ihre Einzelspieler. Gegen Ende der Partie war es dann Rieder F. auf Pass von Barreto dos Santos welcher das 4:3 erzielte. Man konnte dieses Skore bis kurz vor Schluss halten, ehe the Saints nochmals reagieren konnten und das 4:4 erzielte. Dies war dann auch das Schlussresultat. Sicherlich 2 verlorene Punkte für die Burgdorfer statt ein gewonnener.


Beatbakers F.C. vs. Bern City F.C.

Im zweiten Spiel des Tages stand das Team Bern City F.C. gegenüber. Bern City erweist sich bereits seit der letzten Saison als Angstgegner der Burgdorfer. Hatte man doch schon immer Probleme gegen dieses Team zu gewinnen. Heute liessen sich die Beatbakers auch lange Zeit um wirklich überzeugend zu spielen. Erst in der zweiten Hälfte konnte Berger das Skore zum 1:0 eröffnen. Rieder M. doppelte zum 2:0 nach und Barreto dos Santos liess sich nicht 2-mal bitten und schob den Ball nach dem Zuspiel von Hubacher zum 3:0 Schlussresultat ins Tor.
Nebst dem Sieg mussten die Beatbakers einen sehr bitteren Verlust verkraften. Rudolf J. verdrehte sich ohne Gegeneinwirkung das Knie und blieb schmerzverzerrt am Boden liegen. Dass sah nicht gut aus. Bei dieser Aktion verletzte sich Rudolf schwerwiegend am Knie. Er dürfte für ca. 1 Jahr ausfallen. Ein herber Verlust, war Rudolf doch einer der Leistungsträger in der bisherigen Saison. Wir wünschen ihm alles Gute und gute Besserung!